Was ist im Paket?

Die Geschichte von Helen Roseveare - für Erstleser

Bestellnummer: 271081000
ISBN/EAN: 9783863530815
von: Catherine Mackenzie (Autor)
Verlag: CV Dillenburg
Produktart: Bücher
Einbandart: geheftet
Format: 14,8 x 21 cm
Umfang: 24 S.
Veröffentlicht: 07.02.2022

3.90 €

Cover - Was ist im Paket
Beachten Sie bitte auch die Seite Zeit für Kinder.

Beschreibung - Was ist im Paket?

Die wahre Geschichte von Helen Roseveare und der Wärmflasche. Im Dschungel braucht ein Waisenkind dringend eine Wärmflasche, aber wer kommt schon auf die Idee, eine Wärmflasche ausgerechnet nach Afrika zu schicken!

Als ein kleines Mädchen jedoch genau darum betet, fragt sich Helen Roseveare, ob ihr Gebet wohl erhört wird. Wird Gott eine Wärmflasche an den Äquator schicken? Und tatsächlich: Noch am selben Tag trifft ein Paket ein …

Das könnte Sie auch interessieren

wir werden nicht schweigen
David

Wir werden nicht schweigen

In seinem Buch “Wir werden nicht schweigen” bereitet Erwin W. Lutzer Christen darauf vor, ihre Überzeugungen gegen eine wachsende Flut von Anfeindungen auszuleben. Es ist frustrierend, das Gefühl zu haben, dass man die biblische Wahrheit nicht durchsetzen kann, ohne verurteilt zu werden, und es macht Angst, Zeuge zu werden, wie Empörung und Opferhaltung Respekt und

Weiterlesen »
Cover - Der Dreibeinige Esel
Sync User

Der dreibeinige Esel

Dieses Buch enthält elf leicht verständliche Kurzgeschichten aus dem Lebensalltag von Senioren, verknüpft mit einfachen Glaubensimpulsen. Wertvoll für alle, die mit älteren Menschen zu tun haben: zum Vorlesen in der Familie, in Gemeinden und Seniorengruppen, Altenheimen, Pflegeheimen oder bei Krankenbesuchen. Durch das großzügige Schriftbild können sie auch gut selbst gelesen werden.

Weiterlesen »
Cover - Gott hört Gebet
Sync User

Gott hört Gebet

Theodor Zöckler (1867–1949) war evangelischer Pfarrer in Stanislau, Ostgalizien, einem Gebiet, das heute zur Westukraine gehört. Dort hatten sich im 19. Jahrhundert viele evangelische Deutsche angesiedelt, die einer geistlichen Betreuung und Begleitung bedurften. Durch Zöcklers Anstoß unter gemeinsamer Leitung mit seiner Frau Lillie entstand ab 1890 ein Glaubenswerk, das aller Beachtung wert ist. Bischof Otto

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Nach oben scrollen